USA elopement im tiefsten Schwarzwald - heiraten in Deutschland ganz intim zu zweit | Hochzeitsplanerin in Freiburg & Basel rockwedding
26350
post-template-default,single,single-post,postid-26350,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,cookies-set,cookies-accepted,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
Brautpaar auf den Felsen vor den Todtnauern Wasserfällen.

USA elopement im tiefsten Schwarzwald – heiraten in Deutschland ganz intim zu zweit

Das Brautpaar Alyssa & Brad hat uns Hochzeitsplaner kontaktiert und uns erzählt, dass sie eine Hochzeit im Schwarzwald, direkt im Wald oder an einem Wasserfall feiern möchten.

Ein trauriger Beweggrund : Bräutigam Brad hat kurz vorher seine Eltern verloren und ein großes Hochzeitsfest wäre gefühlsmäßig einfach zu schwer. Alyssa hat uns auch erzählt, dass sie ihrem Ehemann dieses Gefühlschaos am Hochzeitstag nicht zumuten wollte. Da Brad aus Philadephia kommt, aber in Freiburg studiert hat, war der Wunsch die Hochzeit im Schwarzwald auszurichten sofort präsent.

Die beiden Naturliebhaber lieben den Herbst, die Wälder und Wasserfälle. Wir Hochzeitsplaner haben den beiden eine elegante Hochzeitssuite in der black forest lodge am Feldberg gebucht und dort fand auch das getting ready statt. Dominic, unser Hochzeitsfotograf konnte gar nicht genug Bilder schießen vor lauter Schuhe, Dekoration, Kleidern und tollen Möbeln 😉 Natürlich haben wir auch das komplette Brautstyling, den Taxi-Transfer, die Locationsuche, die Genehmigungen und vieles mehr organisiert. Der Höhepunkt der Hochzeit fand mit gigantischer Sicht am Todtnauer Wasserfall statt. Mit Traurednerin Miriam Krug aus Freiburg gab es eine wunderschöne Zeremonie hoch über den Tälern des Schwarzwalds. Den Circle of Love baute das Brautpaar aus Naturmaterialien – eine soooo schöne Idee. Nach der Trauung schenkte Hochzeitsplanerin Anna-Maria Champagner aus und Hochzeitsfotograf Dominic entführte das frisch vermählten Paar zum Fotoshooting.

Die Braut hatte ihre besten Hochzeits-Wanderschuhe im Gepäck. Was für ein Glück. Es ging nämlich über einige Felsen bis hin zum schönsten Punkt am Todtnauer Wasserfall. Unser Traubogen „golden EYE“ sorgte zusammen mit Pampasgras, wooden cross back chairs und Kerzen für das richtige Hochzeitsambiente. Dieser wunderschöne Herbsttag blieb für immer in Erinnerung und wir bedanken uns für soviel Vertrauen in unsere Hochzeitsplanerin Anna-Maria Hochzeitsplaner und Fotograf Dominic.

Zum Abschluss des Hochzeitsabends besuchte unser Brautpaar das „Herrehus“ im Schloss Reinach, ein Gourmet-Restaurant in Freiburg.
Das gesamte Hochzeitsplaner-Team wünscht alles erdenklich Gute!